Umweltverträglichkeit

Prüfen. Organisieren. Berichten.

Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist das zentrale umweltpolitische Instrument für Umweltvorsorge. Umweltrelevante Projekte werden auf Umweltauswirkungen geprüft. Als Teil des behördlichen Zulassungsverfahrens ist die Umweltverträglichkeitsprüfung eine Entscheidungsfindung über die Zulässigkeit von Projekten. Sie ist die erste Hürde für die Projektumsetzung. Mit unser detaillierten Darstellung möglicher projektbedingter Umweltauswirkungen, dem Maßnahmenkonzept und einer ausgewogener Variantendiskussion verhindern wir, dass das Projekt an der Umweltverträglichkeitsprüfung scheitert.

 Aufgaben

  • Rechtliche Erfordernis von Umweltverträglichkeitsprüfungen prüfen
  • Untersuchungsprogramm, also Untersuchungsraum und -tiefe festlegen 
  • Berichte nach gesetzlichen Vorgaben verfassen
  • Öffentlichkeit und Behörden beteiligen

Unsere Leistungen

  • Screening: Prüfen der rechtlichen Erfordernis von Umweltverträglichkeitsprüfungen
  • Scoping: Festlegen des Untersuchungsprogramms
  • Erfassen und bewerten relevanter Schutzgüter wie Mensch, Flora, Fauna und Biotope, Boden, Wasser, Klima und Luft, Landschaftsbild und Erholung, Kultur- und Sachgüter 
  • Ermitteln möglicher Projektwirkungen, schutzgutbezogene Konfliktanalysen 
  • Maßnahmenkonzept zur Vermeidung, zur Minderung und zum Ausgleich von Beeinträchtigungen der Schutzgüter 
  • Variantendiskussion und Aufzeigen verträglicher Lösungen 
  • Projektpräsentation und Moderation

Kundennutzen

  • Rechtsicherheit
  • Umweltverträglichkeit bei der Ausführung 
  • Nachhaltigkeit von Ressourcen   
  • Voraussetzung für Projektverwirklichung

Weitere Leistungen aus dem Bereich Umweltplanung

Facebook LinkedIn Xing

Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.