Genehmigungsmanagement

Sicherstellen. Ausschöpfen. Erreichen.

Gewässerpflege und Gewässerentwicklung setzen die Wasserrahmenrichtlinie um. Genehmigt werden Vorhaben, die Wasser- und Naturhaushalt, Landschaftsbild oder das Wohl der Allgemeinheit sicherstellen. Alle Maßnahmen bedürfen behördlicher Genehmigung. Wir nutzen Handlungsspielräume aus, um Kosten der Gewässerunterhaltung zu reduzieren. Geordneter Wasserabfluss und das Verbessern des ökologischen Zustands sind dabei für uns ein Muss.

 Aufgaben

  • Handlungsspielräume zur Kostensenkung von Gewässerunterhaltung bei gleichzeitigem geordneten Wasserabfluss zur Verbesserung des ökologischen Zustands ausschöpfen
  • Ziele der Wasserrahmenrichtlinie erreichen
  • Genehmigungspflichtig Maßnahmen beschreiben

Unsere Leistungen

  • Klären von hydraulischem Handlungsspielraum und hydraulischer Leistungsfähigkeit
  • Prüfen von unterschiedlichen Varianten der modifizierten Gewässerpflege
  • Modellstrecken zur praxisnahen Erprobung modifizierter Unterhaltungsansätze
  • Beantragen wasserrechtlicher Genehmigungen
  • Antragsunterlagen nach § 36 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Antragsunterlagen nach Landeswassergesetzen
  • Vorlage der Antragsunterlagen bei Genehmigungsbehörden

Kundennutzen

  • Sicheres Planen genehmigungsfähiger Gewässerentwicklungs- und Gewässerunterhaltungsmaßnahmen
  • Termin- und Kostensicherheit
  • Unterstützung durch Experten
  • Langjährige Erfahrung und lokale Fachkenntnisse
  • Regionale Vernetzung
  • Interdisziplinäre Leistungen aus einer Hand

Weitere Leistungen aus dem Bereich Umweltplanung

Facebook LinkedIn Xing

Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.