Gefährdungsabschätzung

Prüfen. Auswerten. Beurteilen.

Altlasten sind zum Beispiel Altablagerungen auf früheren Deponien und Altstandorte wie ehemalige Produktionsstätten mit Chemikalieneinsatz. Altlasten können das Grundwasser, Oberflächengewässer, Nutzpflanzen und unsere Gesundheit gefährden. Wir untersuchen Verdachtsflächen systematisch und bewerten sie nach dem Bundes-Bodenschutz-Gesetz (BBodSchG) sowie nach der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV). Wir bewerten stets die Einzelfälle und ermitteln den individuellen Handlungsbedarf. Unser Fokus sind keine Probleme, sondern Lösungen.

Aufgaben

  • Gefährdungen für Böden, Grundwasser, Oberflächengewässer, Nutzpflanzen, Tiere und Menschen bewerten
  • Gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse gewährleisten (zum Beispiel bei der Bauleitplanung)
  • Sanierungsbedarf oder Inanspruchnahmerisiko überprüfen
  • Nutzungsszenarien beim Flächenrecycling beurteilen

Unsere Leistungen

  • Gutachten und Stellungnahmen
  • Pfadintegrierte Bewertung von anthropogenen oder geogenen (Schad)-Stoffgehalten nach Bodenschutzrecht und Baurecht
  • Berücksichtigung aller Schutzgüter
  • Toxikologische-Expositions-Risiko-Quantifizierung (TERQ)
  • Sachverständigentätigkeit (§ 18 BBodSchG sowie öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige)

Kundennutzen

  • Unterstützung durch Experten
  • Planungssicherheit und Risikominderung
  • Rechts- und Kostensicherheit
  • Hochwertige und sichere Datengrundlagen
  • Langjährige Erfahrung und lokale Fachkenntnisse
  • Regionale Vernetzung
  • Interdisziplinäre Leistungen aus einer Hand

Weitere Leistungen aus dem Bereich Altlasten und Bodenschutz

Facebook LinkedIn Xing

Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.